Weltuntergang im Koran


Die Zeichen stehen auch hier im Koran



Viele verschieden Bilder werden den Gläubigen des Islam im Koran angezeigt um die Welt zu verstehen und ihren Untergang vorherzusagen. Der Weltuntergang im Koran ist ebenfalls ein Thema mit dem sich nicht nur jetzt beschäftigt wird aufgrund der aktuellen Erkenntnisse und Vorraussagungen sondern sie sind schon lange Bestandteil der Schriften im Koran und des Glaubens. Die Islamisten haben mit dem Koran eine genaue Anleitung für ihr Leben und auch hier werden viele Zeichen gegeben und Dinge erzählt an die sie glauben dürfen.



Das ende der Zeit wird ganz gewiss kommen das ist fester Bestandteil des Muslimischen Glaubens und auch ein bestimmtes Ereignis in der Zukunft wird sich nicht aufhalten lassen und dies wird immer mit dem jüngsten Tag bezeichnet. Jedoch wird gleichzeitig keine besondere Angabe darüber gemacht wie und wann dies geschehen wird. Der Glaube daran ist das Entscheidende und wird im Koran gelehrt.

Die Prüfung des Glaubens



Im Koran ist ein wichtiger Punkt die Prüfung über den Glauben. Ein Prozess den jeder wachsen klassen muss der ein gläubiger Muslime ist. Die Verantwortung über das Leben ist Teil dieses Prozesses und der Mensch muss irgendwann Rechenschaft über sein Leben abgeben. Die guten taten und die schlechten Taten werden aufgerechnet so wie es auch in anderen Glaubensrichtungen sich verhält. Der Weltuntergang im Koran kann natürlich dann auch so ausgelegt werden dass die ganze Menschheit am Ende die Rechnung bekommt denn sie hat nicht immer richtig gelebt.

Dies wird aber in allen anderen Glaubensrichtungen auch so gelehrt man denke an die Beichte im katholischen Glauben. Immer gibt es für den Menschen den tag der Abrechnung mit seinem Herrn und seinem Gott so wie auch im Koran. Das Höllenfeuer werden die guten Menschen leichter überqueren als die schlechten so wird es geschrieben und darin ähneln sich auch die meisten großen Religionen dieser Welt.

Auch wird im Islam erklärt dass am jüngsten Tage die Sonne im Westen aufgehen wird und damit kündigt sich das unmittelbare Ende der Welt an. Es gibt zwar Interpretationen für diese Texte aber man sollte es einfach so stehen lassen. Vorstellen kann man sich das gut dass das richtig ist und der Weltuntergang im Koran ist somit eine Leere die auch hier etwas für ihre gläubigen anbieten kann. Die Gläubigen brauchen Erklärungen für die Vorgänge in ihrer Welt denn wir alle sind so klein im Angesicht des Universum dass wir ja auch Angst haben unterzugehen.

Traumdeutung